Loading...
Mini – und Kompaktlöscheinheiten – Beschreibung 2017-03-31T01:03:24+00:00

Brand- und Gefahrenalarmierung – Kleine Bauart, Große Wirkung

Die automatische Feuerlöscheinheit BasicLine verfügt über ein temperaturabhängiges Branderkennungselement. Die Auslösetemperatur kann von 57 °C bis 320 °C im Normschritten oder kundenindividuell definiert werden. In Abhängigkeit vom Einsatzbereich wird das ideale Gaslöschmittel in der entsprechenden Menge eingesetzt.

Die Minilöscheinheiten sind direkt mit der Löschmittelflasche verbunden. In der Einzelflaschenausführung können Rauminhalte bis ca. 220 Liter und der Doppelflaschenausführung (Redundanz) Rauminhalte bis ca. 430 Liter geschützt werden.

Äquivalent zu den Minilöscheinheiten gibt es mit dem gleichen Funktionsumfang die Erweiterungsmöglichkeit zur Kompaktlöscheinheit. Hierzu besteht die Möglichkeit, die Auslöseeinheit mit Branderkennungselement an ein Rohr- oder Schlauchsystem anzuschließen. Die Löschmittelmenge wird hier nur durch die maximale Flaschengröße beschränkt. Ideal ist diese Variante für Anwendungen, bei welchen der Löschmittelbehälter nicht direkt im Schutzobjekt untergebracht werden kann. Aus Gründen des Personenschutzes sollte hier die Raumgröße von 10 m³ nicht überschritten werden.

Modellvarianten sind: BasicLine, DuoLine und PerformanceLine

Vorteile

  • sehr einfache Montage
  • keine Fremdenergie erforderlich
  • bis zu 10 Jahre Wartungsfrei
  • kostengünstig in der Anschaffung und Unterhaltung
  • sehr hohe Reaktionsgeschwindigkeit
  • Ultrafastampulle ist 6 mal schneller als Standard
  • Auslösetemperatur nach Anforderung auswählbar
  • Anschluss an konventionelle Brandmeldeanlagen und Löschsteuerungen
  • robuste Konstruktion für mobilen Einsatz, zuverlässig auch unter extremen Bedingungen

Weitere Merkmale

  • Redundanz- und modularer Aufbau möglich
  • Alarmierung, Löschung, Abschaltung
  • ohne Personengefährdung
  • Keine Zerstörung, Beeinträchtigung oder Verschmutzung des Brandumfeldes
  • Alarmweitermeldung über Brandmeldezentralen, Telefonwählgeräte u.a . möglich
  • Austausch kann selbst durchgeführt werden
  • Genehmigungsverfahren und Abnahme durch VDS-Sachverständigen nicht erforderlich
  • geprüfte Qualität mit eindeutiger Qualitätskennzeichnung und garantierter Rückverfolgbarkeit
  • Made in Germany